Zwischen 26. Juni und 2. Juli

Bahnstrecke zwischen Rosenheim und Prien wird erneut gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Bauarbeiten der DB Netz AG führen von Montag, 26. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, weiterhin zu Beeinträchtigungen beim Meridian zwischen München und Salzburg.

Die andauernden Bauarbeiten der DB Netz AG führen auf der Strecke München – Salzburg weiterhin zu Einschränkungen. In den Morgenstunden des 26. Juni (Montag) ist für einen Meridian die Fahrt zwischen München Hauptbahnhof und Ostbahnhof gesperrt: Der Zug mit der Nummer 79051 startet am Ostbahnhof.

Erneut wird die Strecke zwischen Rosenheim und Prien am Chiemsee für einige Züge gesperrt. Für ausfallende Züge stellt das Meridian-Team Ersatzbusse bereit. „Wir haben die Hoffnung, dass unsere Zugfahrten während der Bauarbeiten der DB Netz AG besser und besser abgewickelt werden“, so Dr. Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH. 

„Unseren Fahrgästen und unseren Mitarbeitern wird momentan viel abverlangt und wir wünschen uns, dass wir in Zukunft durch besser geplante und durchgeführte Baustellen weniger Beeinträchtigungen haben.“

Der Meridian bietet wie gewohnt auf seiner Webseite (www.meridian-bob-brb.de) Sonderfahrpläne zum Download an. Alle dort nicht aufgeführten Züge verkehren regulär.

Pressemitteilung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser