Chiemsee-Schiffe fahren wieder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hochwasser am Hafen in Gstadt. (3. Juni)

+++ Deichsanierung in Kolbermoor +++ Chiemseeschiffahrt nimmt Betrieb auf +++ A8 ab heute wieder befahrbar +++ Enorme Straßenschäden im Berchtesgadener Land +++ Chiemsee-Ringbuslinie fährt nicht +++

Hochwasser in der Region: Berichte, Fotos, Videos

rosenheim24

chiemgau24

innsalzach24

bgland24

Rosenheim

Chiemseeschiffahrt nimmt Betrieb auf:

Ab heute fahren am Chiemsee wieder die Schiffe der Chiemseeschifffahrt die Anlegestellen Fraueninsel und Gstadt an. Seit gestern besteht wieder die Verbindung Prien/Stock – Herreninsel.

Mit Einschränkungen werden auch wieder die Großen Chiemseetouren gefahren. Die Anlegestellen Seebruck, Chieming, Übersee und Bernau können wegen Überflutung nicht angefahren werden. Zur Vermeidung von zu großen Wellen im überfluteten Uferbereich werden die Schiffe auch langsamer unterwegs sein als sonst, daher kann es auch zu kleinen Verzögerungen kommen, ansonst gilt der normale Fahrplan.

Hochwasser am Chiemsee:

Hochwasserlage am Chiemsee

Chiemsee-Ringbuslinie fährt nicht:

Nach dem Hochwasser wird die Chiemsee-Ringbuslinie auch am Wochenende nicht fahren. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, wird am kommenden Dienstag wieder ihren Betrieb aufnehmen. Die Ringbuslinie fährt rund um den Chiemsee. 12 Gemeinden beteiligen sich finanziell daran.

Fotos unserer Leser:

Hochwasser in Bayern: Neueste Userbilder

Großkarolinenfeld: Trinkwasser weiter abkochen:

Das Trinkwasser im Versorgungsgebiet Großkarolinenfeld muss auch weiterhin abgekocht werden. Momentan wird Chlor zugeführt, um im Wasser enthaltene Keime effektiv abzutöten. Als Vorsichtsmaßnahme bleibt das Abkochgebot aber auch weiterhin für das gesamte Versorgungsgebiet einschließlich der Ortsteile Linden, Stolz, Ödenhub, Schlimmerstätt, Hub, Riedhof und Kolberg bestehen. 

Prienavera öffnet nächste Woche:

Im Prienavera dauern die Aufräum- und Reinigungsarbeiten weiter an. Ab Dienstag können die Pforten aber wieder geöffnet werden, allerdings mit Einschränkungen: Erlebnisbad und Sauna können wieder genutzt werden, das Strandbad mit Badebereich und Liegewiese ist aus hygienischen Gründen noch nicht möglich.

Deichsanierung so schnell wie möglich:

In Kolbermoor will man bereits ab Montag mit der dringend nötigen Sanierung der Deiche beginnen. Dafür muss der komplette Baumbestand entlang der Mangfall weichen. Eine wichtige Maßnahme, beeinträchtigt der Bewuchs doch die Standsicherheit der Deiche. Zudem bereiteten die Bäume schon während des Hochwassers große Sorgen: Wäre ein Stamm von den Fluten mitgerissen worden und hätte sich an den teils niedrigen Brücken verkeilt, so wäre ein Rückstau des Wassers nicht mehr zu verhindern gewesen. Ein weiterer Dammbruch wäre dann wohl die Folge gewesen, so Christoph Wiedemann vom Wasserwirtschaftsamt Rosenheim gegenüber der Mangfall-Zeitung.

In Kolbermoor beantragten bereits über 300 Haushalte die Soforthilfe des Freistaats. Die Stadt Kolbermoor wird ab Montag mit den Überweisungen beginnen.

Traunstein

Info A8:

Bei Grabenstätt soll der Autobahnverkehr bald wieder normal laufen. Die Autobahndirektion Südbayern gab bekannt, dass ab heute Nachmittag wieder beide Fahrspuren sowohl in Richtung Salzburg als auch in Richtung München befahrbar sein werden.

Ursprünglich wurde damit gerechnet, dass die Autobahn bei Grabenstätt erst Ende des Monats wieder voll befahrbar sein wird. An der Anschlussstelle selbst wird ab dem Nachmittag die Ausfahrt aus München kommend und die Einfahrt aus Richtung Salzburg geöffnet werden. Die andere Ein- beziehungsweise Ausfahrt bleibt bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten bis voraussichtlich Ende Juni geschlossen. In Fahrtrichtung München wird dann noch bis Ende des Monats direkt neben dem fahrenden Verkehr an der Wiederherstellung des Autobahndammes und der Entwässerungsleitungen gearbeitet. Deswegen gilt hier eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h.

Die Autobahn zwischen Siegsdorf und Bad Reichenhall wird heute Abend komplett gesperrt. Grund dafür sind Brückenabrissarbeiten. Die Maßnahmen finden im Zuge der Arbeiten an der Gemeindeverbindungsstraße Bernbichl-Kressenbach bei Neukirchen und am Feldweg bei Nagerl im Pidinger Ortsteil Urwies statt. Die Bauarbeiten sind notwendig, da die Brücken aufgrund ihres maroden Zustandes erneuert werden müssen. Zwischen 19 Uhr heute Abend und 8 Uhr morgen früh muss die Autobahn komplett gesperrt werden. Eine Umleitung zwischen Siegsdorf und Bad Reichenhall ist eingerichtet.

Bauarbeiten an der A8:

Bauarbeiten an der A8

Marquartstein: Gemeindefest findet statt - Benefizkonzert:

Der Festausschuss für das 75. Jubiläum von Gemeinde und Musikkapelle hat sich nach einiger Überlegung dazu entschlossen, dass das Gemeindefest stattfinden soll. Zudem wurde das Konzert der Gruppe Django 3000 zu einem Benefizkonzert umfunktioniert: Der Erlös geht an die Opfer des Hochwassers in Marquartstein und Staudach.

Berchtesgadener Land

Straßenschäden nehmen kein Ende:

Die durch das Hochwasser entstandenen Schäden in der Region nehmen kein Ende: Auf der B20 zwischen Freilassing und Laufen kommt es in den kommenden Tagen deshalb erneut zu Verkehrsbehinderungen. Grund ist ein Riss in der Asphaltdecke bei Wassermauth. Die Brücke dort ist vom Hochwasser so stark unterspült worden, dass sie wegen Repaturarbeiten einige Tage gesperrt bleiben muss. Wie lange die Sperrung dauert, dazu kann die Polizei derzeit noch keine genauen Angaben machen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Schäden in der Almbach-Klamm:

foto

rr/Radio Charivari/Radio Bayernwelle SüdOst/OVB-Heimatzeitungen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser