Hitzewelle: Morgen bis zu 40 Grad

+
Bei Temperaturen um 34 Grad Celsius erfrischt sich diese Sonnenanbeterin vor dem Fernsehturm in Berlin mit einem kräftigen Schluck aus der Wasserflasche.

Bayern - Die Temperaturen klettern am Freitag wieder mächtig nach oben. Das Hoch "Zadok" sorgt für fast 40 Grad Celsius und örtliche Gewitter.

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Freitag in den Landkreisen Rosenheim, Mühldorf, Traunstein und Berchtesgadener Land vor steigenden Temperaturen. Hoch "Zadok" sorgt in den nächsten Tagen für viel Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen. Das Hoch, das angefüllt ist mit tropisch heißer Luft, sorgt von der Iberischen Halbinsel über Frankreich und Italien bis nach Deutschland, Polen und den Alpenraum für Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad.

Am Wochenende klettern die Werte im Süden und Westen Deutschlands bis auf 37 Grad. Da die Luft dort zunehmend auch feuchter wird, erreichen die gefühlten Temperaturen sogar Werte bis fast 40 Grad. Dabei können sich aber örtlich Gewitter mit Hagel und Starkregen entwickeln.

Starke Wärmebelastung stellt eine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Gefährdet sind insbesondere ältere, pflegebedürftige oder kranke Menschen, aber auch Säuglinge und Kleinkinder. Allgemeine Handlungsanweisungen für das Vorgehen bei großer Hitze finden Sie unter: www.lgl.bayern.de

dpa/Deutscher Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser