Auf Rückweg von Konzert mit VW Bus überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heldenstein - Riesenglück hatten die fünf Insassen eines VW Busses, als das Fahrzeug mitten in der Nacht auf dem Rückweg von einem Rockkonzert über die A94 schleuderte und sich überschlug.

Am Karfreitag, 3. April, um 3.45 Uhr, fuhr ein 28-Jähriger mit seinem VW-Bus auf der A94 von Heldenstein in Richtung Passau. Bei winterlichen Straßenverhältnissen kam er zwischen Ampfing und Mühldorf infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Er schleuderte über die gesamte Fahrbahn und überfuhr ein Verkehrszeichen. Anschließend überschlug sich sein Fahrzeug und kam auf der Seite im Bankett zum Liegen. 

Der Fahrzeugführer und seine vier Mitinsassen waren auf dem Heimweg von einem Konzert in München. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der VW-Bus wurde stark beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei war zur Sicherung der Unfallstelle im Einsatz. Der rechte Fahrstreifen der A94 war in Richtung Passau für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges gesperrt

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser