Wettervorhersage

Heute wird der heißeste Tag der Woche

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Landkreis - Die Temperaturen erreichen am Freitag ihren Höhepunkt. Während der Deutsche Wetterdienst vor erhöhter UV-Intensität und Hitze warnt, blicken wir schon aufs Wochenende.

Die vierte Hitzewarnung

Der Deutsche Wetterdienst hat auch am Freitag wieder eine Hitzewarnung für die Landkreis Mühldorf, Berchtesgadener Land, Altötting, Traunstein, Rosenheim und die Stadt Rosenheim herausgegeben. Bei gefühlten Temperaturen über 36 Grad wird eine starke Wärmebelastung erwartet. Es ist der vierte Tag der Warnsituation in Folge.

Das Wetter am Freitag

Am Freitagvormittag und im weiteren Tagesverlauf scheint häufig die Sonne. Ab dem Nachmittag entstehen einzelne Quellwolken, die aber meist harmlos bleiben. An den Alpen kann es zum Abend zu einzelnen Gewittern kommen. Die Spanne der Temperaturen reicht von 32 bis 35 Grad. 

Mehr: 

So kühl sind unsere Badeseen heute

In der Nacht zum Samstag können anfangs an den Alpen noch Schauer und einzelne Gewitter auftreten. Später sind diese auch in Unterfranken möglich, sonst verläuft die Nacht trocken und meist klar. Die Temperatur sinkt auf 22 bis 16 Grad.

So wird das Wetter am Wochenende in Bayern

Samstag

Service: 

Das Wetter in Ihrer Region

Am Samstag scheint vormittags noch länger die Sonne. Im Westen sind bereits erste Schauer oder einzelne Gewitter denkbar. Nachmittags gibt es dann häufiger Schauer oder Gewitter, die unter Verstärkung auch die ostbayerischen Gebiete erreichen. Die Maximalwerte erreichen bis zu 36 Grad im Raum Passau. In Gewitternähe sind vor allem im Süden schwere Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Sonntag bleibt es bis auf einzelne Gewitter an den Alpen weitgehend trocken und zwischen den Wolken zeigen sich zum Teil größere Lücken. Die Frühwerte bewegen sich zwischen 20 und 15 Grad.

Sonntag

Am Sonntag wechseln Wolken und Sonnenschein. Es ist vor allem südlich der Donau und entlang der Alb mit Schauern oder Gewittern zu rechnen, die örtlich kräftig sein können. Mit Höchstwerten zwischen 27 bis 34 Grad bleibt es sehr warm. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Nordwest. In Gewitternähe können stürmische Böen auftreten.

In der Nacht zum Montag klingen Schauer oder Gewitter vor allem an den Alpen teils nur zögernd ab. Weiter nördlich kann die Bewölkung später auch stärker auflockern. Die Temperatur geht auf 20 bis 13 Grad zurück.

Quelle: DWD

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser