Hohe Sicherheit, aber zu wenige Polizisten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Landkreis - Maria Noichl und Peter Paul Gantzer, beide MdL, waren am Montag auf Sicherheitstour. Laut Gantzer gibt es in Rosenheim deutlich zu wenige Polizisten.

Prof. Dr. Paul Peter Gantzer hat im Rahmen seiner "Sicherheitstour" am Montag zusammen mit seiner SPD-Landtagskollegin Maria Noichl die Polizeiinspektion Rosenheim besucht. Gantzer, der der einzige Ehrenkommissar der Polizei im Landtag ist, informierte sich über die Arbeit der Rosenheimer Beamten.

Sein Fazit nach dem Besuch auf der Dienststelle: "Niemand muss in Rosenheim Angst haben, Opfer einer Straftat zu werden. Die Menschen hier leben in einem sehr sicheren Bereich. Das ist der Verdienst der Polizei." Belegen könne man dies an der sogenannten Kriminalitätshäufigkeits-Zahl. Diese gibt an, wie viele Verbrechen in Relation zu den Einwohnern begangen werden. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 8500 Verbrechen pro 100.000 Einwohnern, in Rosenheim kommen 6500 Straftaten auf 100.000 Einwohner. Im Landkreis Rosenheim sei diese Zahl vor allem in den kleineren Orten nochmal deutlich geringer.

Wenige Polizisten - hohe Arbeitsbelastung

Allerdings gibt es laut dem SPD-Landtagsabgeordnete akuten Handlungsbedarf, was die Anzahl der Polizisten angeht. Etwa 30 Prozent beträgt der Unterschied zwischen der Soll- und Ist-Situation. Das heißt, es arbeiten deutlich zu wenige Beamte in der Polizeiinspektion. "Dies wirkt sich deutlich auf die Arbeitsbelastung der Polizisten aus", so Gantzer. Durchschnittlich hat jeder Beamte der Polizeiinspektion etwa 50 Überstunden angesammelt - das sind eindeutig zu viele."

Um dies zu ändern, wollen sich Maria Noichl und Peter Paul Gantzer nun an den Bayerischen Innenminister wenden. Joachim Herrmann soll dann dazu bewegt werden, bei dem nächsten Zuteilungsverfahren einige Beamte mehr nach Rosenheim zu senden. "Schon im kommenden Frühjahr sollen zwei Beamte nach Rosenheim kommen, im September müssen dann mindestens sechs weitere Polzisten folgen", sagte Noichl beim Pressetermin nach dem Polizei-Besuch.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser