B12: Lkw-Anhänger kippt um

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild von der Unfallstelle am Großhaager Forst.

Maitenbeth - Kurz nach Mitternacht verlor ein Lkw-Fahrer auf der schneeglatten B12 die Kontrolle über sein Gespann und ein Anhänger kippte um.

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

In der Nacht zum Donnerstag war ein österreichischer Lkw-Fahrer von München in Richtung Mühldorf unterwegs. Kurz nach dem Beginn des Großhaager Forstes kam er wegen Unachtsamkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen rechts von der Fahrbahn ab. Er versuchte noch gegenzulenken, dadurch schaukelte das Fahrzeug und der Anhänger kippte zur Seite.

Der Fahrer blieb unverletzt.

Die B12 musste für rund eineinhalb Stunden (2 Uhr bis 3.30 Uhr) in diesem Bereich gesperrt und der Anhänger mit schwerem Gerät geborgen werden. Die Feuerwehr Maitenbeth regelte den Verkehr.

Es entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Bilder von der Bergung des Anhängers:

Paket-Lkw kippt bei Unfall um

gbf/red

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser