Mühldorf

Große Gartenschau auf der "Inn"

Am kommenden Mittwoch öffnet die Inn 2009 ihre Pforten. Foto sb

Auf 23000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren 190 Aussteller aus der Region ab Mittwoch in Mühldorf ihre Produkte und Dienstleistungen. Heuer wird die "Inn" erstmals durch eine Gartenausstellung bereichert.

Die 18. Regional- und Verkaufsausstellung "Inn 2009" findet vom 29. April bis zum 3. Mai auf dem Mühldorfer Volksfestplatz statt. Eröffnet wird die Inn am kommenden Mittwoch um 10 Uhr durch den Präsidenten der Technischen Universität München, Professor Dr. Wolfgang Hermann.

Orion-Geschäftsführer Heinrich Kapfelsperger freut sich, dass die 23000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in den elf Hallen und im Freigelände belegt sind. Die rund 190 Aussteller, die eine breite Palette der heimischen Wirtschaft präsentieren werden, kommen zu 70 Prozent aus der Region oder dem Landkreis Mühldorf. "Wir haben wieder eine sehr interessante und gute Mischung an Messeständen und ich gehe davon aus, dass die Inn 2009 wieder ein voller Erfolg wird", ist sich Kapfelsperger sicher.

Ein Schwerpunkt der Inn ist die Mühldorfer Gartenausstellung (MüGa). Alles rund um den Garten bietet diese Sonderausstelltung, die von Landschaftsarchitekt -Lothar Köppel gestaltet wurde. Viele Gartenbauvereine aus dem Landkreis beteiligen sich. Der Landkreis Mühldorf mit seinen Einrichtungen, wie Kreisklinik oder Kreissparkasse, stellt sich in einer eigenen Halle vor und bietet Thementage an.

Auch die Stadt Mühldorf präsentiert sich in einer eigenen Halle dem Messepublikum. Von den Stadtwerken über die Evis bis zum Haus der Begegnung stellen sich Einrichtungen vor. "Die ,Inn 2009' präsentiert sich als starker Partner von Handel und Dienstleistung. Mich persönlich freut es, dass der Wirtschaftsstandort Mühldorf mit der ,Inn' über eine Messe verfügt, die auch unserem lokalen Gewerbe einen exellenten Service offeriert", sagt Bürgermeister Günther Knoblauch.

Die "Inn" ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise sind stabil bei fünf Euro geblieben, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Am Donnerstag, 30. April, findet wieder der Seniorentag statt. Die Senioren zahlen an diesem Tag nur 3,50 Euro Eintritt. Das Messerestaurant in Halle zehn bietet wieder bayerische Küche, erstmals gibt es auch ein Messecafé. "Damit haben wir unser Serviceangebot erweitert und verbessert", erklärte Kapfelsperger. Rund 40000 Besucher kamen vor zwei Jahren zur "Inn 2007". sb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser