Großbrand in Hausham

Reihenhausbrand: Brandursache steht fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Hausham - Der Sachschaden bei dem Reihenhausbrand am Mittwoch in Hausham liegt laut neusten Schätzungen bei rund 500.000 Euro. Die Kripo ermittelte mittelerweile auch die Brandursache: 

Die Ursache für den Brand in einem Haushamer Reihenhaus am Mittwochvormittag, 11. Februar, konnte durch die Kriminalpolizei Miesbach ermittelt werden. Der Sachschaden am Gebäude wird mittlerweile auf rund 500.000 Euro geschätzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Untersuchungen ist das Feuer auf der Terrasse des Reiheneckhauses ausgebrochen. Dort wurde vom Eigentümer am Morgen des Brandtages heiße Asche in einem Eimer abgestellt. Diese hat sich erneut entzündet und den Brand verursacht.

Die Flammen haben sich schließlich über die Außenfassade des Hauses bis zum Dachstuhl ausgebreitet und von dort auf den Dachstuhl des angrenzenden Mittelhauses übergegriffen.

Dachstuhlbrand in Hausham

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser