Goldener Oktober verabschiedet sich

Landkreis - Als sei es die Entschädigung für einen zu kühlen und nassen September, stellte sich das Wetter pünktlich zum Oktoberbeginn auf eine goldene Wetterlage um. Aber damit ist es jetzt vorbei.

Nicht überall war das Wetter immer so golden im Oktober. In den jetzt schon langen Nächten kühlte der Boden stark aus. Dadurch kam es in den letzten Tagen erstmals wieder verbreitet zu Bodenfrost. Durch die nächtliche Auskühlung kam es zunehmend zur Bildung größerer Nebel- und Hochnebelfelder. Da die Sonne tagsüber schon recht tief steht, hat sie nicht mehr die "Kraft" die Nebelfelder vollständig aufzulösen, sodass sich diese besonders in den letzten Tagen oft recht zäh hielten.

Auch wenn man im Großteil Deutschlands bisher noch nichts davon gemerkt hat, die Umstellung der Wetterlage ist bereits in vollem Gange. Der Hochdruckschwerpunkt hat sich bereits am vergangenen Wochenende zum Nordatlantik verlagert, während sich ein stärkerer Tiefdruckkomplex mit Zentrum über Westrussland gebildet hat, wodurch bereits in den letzten Tagen der Zustrom kühlerer Luftmassen eingeleitet wurde. Somit bleibt einem nur noch übrig den letzten goldenen Oktobertag zu genießen, falls man nicht gerade unter der Hochnebeldecke sitzt.

Deutscher Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser