Bundestagsvizepräsidentin zu Besuch in Goldbach

Schlägerei bei Asyl-Debatte mit Claudia Roth

Goldbach - Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat in Goldbach zum Thema Asyl gesprochen. Dabei hat ein Flüchtlingsgegner einem anderen Besucher ins Gesicht geschlagen.

Bei einer Veranstaltung, auf der auch Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) über Flüchtlinge und Asyl sprach, hat es in Goldbach (Landkreis Aschaffenburg) eine Auseinandersetzung gegeben. Am Montagabend hatten sich vier Männer unter die Besucher gemischt, die ein Banner mit der Aufschrift „Goldbach Flüchtlingslager Nein Danke“ zeigten, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Die Gruppe sollte den Raum daraufhin verlassen - dabei schlug einer der Männer einem anderen Besucher ins Gesicht. Als die Polizei fünf Minuten später eintraf, waren die Männer verschwunden. Die Polizei fahnde nun anhand von Video-Mitschnitten der Veranstaltung nach den Unbekannten.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser