Glätte-Unfall bei Altfraunhofen

Nach Überschlag auf St2045: Fahrerin (19) bei Unfall verletzt

Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
+
Zuerst gingen die Einsatzkräfte von einer eingeklemmten Person aus.

Landkreis Landshut - Eine Autofahrerin verlor am Samstagabend die Kontrolle über ihren Fiat und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Die Frau wurde ein Krankenhaus eingeliefert.

Update, 13.04 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Samstag, den 28. November, um 19.55 Uhr, befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem Fiat die Staatsstraße 2045 von Altfraunhofen kommend in Fahrtrichtung Geisenhausen. Auf Höhe der Abzweigung Unter- und Oberheldenberg kam die Pkw-Fahrerin alleinbeteiligt und ohne Fremdverschulden aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.


Der Pkw überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Die 19-Jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Vilsbiburg

Erstmeldung, 7.30 Uhr

Die Fahrerin eines Fiat 500 befuhr am Samstagabend die Staatsstraße 2054 von Altfraunhofen in Richtung Geisenhausen. Kurz vor dem Weiler Gallusberg verlor Sie in einer Linkskurve die Kontrolle über Ihr Fahrzeug und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn.

Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020

Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020
Unfall bei Altfraunhofen am 28. November 2020 © fib/DG

Dort überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfer übernahmen sofort die Versorgung und setzten einen Notruf ab. Da die Integrierte Leitstelle in Landshut von einer eingeklemmten Person ausging, wurden neben dem Rettungsdienst und Notarzt die Feuerwehren aus Wörnstorf, Altfraunhofen und Geisenhausen an die Unfallstelle alarmiert.

Da die Fahrerin bereits aus dem Fahrzeug befreit war, belief sich die Arbeit der Feuerwehren auf die Errichtung einer Vollsperre sowie der Ausleuchtung der Unfallstelle für die polizeiliche Unfallaufnahme. 

Die Fahrerin wurde mit dem Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Kleinwagen erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Als Unfallursache dürfte die Bildung von Glatteis in diesem Streckenbereich bei nicht angepasster Geschwindigkeit in Frage kommen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Vilsbiburg.

fib/DG/bcs

Kommentare