Model-Traum geplatzt! Franzi bei GNTM raus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für Franziska (17) aus Neumarkt-St. Veit hat es bei Gemany's next Topdmodel für die nächste Runde nicht gereicht.
  • schließen

Los Angeles/Neumarkt-St. Veit - Für die 17-jährige Franzi hat das Kapitel "Germany's next Topmodel" ein jähes Ende gefunden. Heidi Klum schickte sie nach Hause. Die Gründe für Franzis Aus:

Es kann nur ein "Germany's next Topmodel 2014" geben: Diese Aussage trifft Heidi Klum vor jeder Entscheidung gegenüber den Kandidatinnen. Franzi aus Neumarkt-St. Veit wird es in diesem Jahr nicht. Kaum in Los Angeles angekommen, durfte sie auch schon wieder die Koffer packen und nach Hause fliegen.

Jury-Chefin Klum hatte schon seit Beginn der neuen Staffel nicht so viel für Franzi übrig, am Donnerstagabend folgte das Aus. Beim Fotoshooting in Singapur tat sich Franzi bereits schwer. Sie sollte mit einer Schlange vor der Kamera posieren. "Die Schlangen waren so groß. Ich hatte total Angst", beklagte sich Franzi.

Franziska aus Neumarkt-St. Veit beim Catwalk (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

In Florida sprach Klum ein Machtwort. "Also mich hast du nicht überzeugt", betonte sie nach dem Catwalk im sonnigen Los Angeles: "Ich bin nicht überzeugt vom Walk. Das Video aus Singapur, das ich gesehen habe, war auch nicht so mein Ding."

Große Enttäuschung bei Franzi

Franzi konnte ihre Tränen nicht zurückhalten. Der Traum von einer Karriere auf den Laufstegen in New York, Mailand oder Paris platzte nach nur wenigen Tagen. "Du musst nicht weinen, Franziska. Es ist auch nicht für jeden was", sagte Klum.

Auch Juror Wolfgang Joop hatte seine Zweifel an den Fähigkeiten der 17-Jähringen: "Sie ist ein unheimlich hübsches und gesundes Mädchen und dieses Fashionding ist nicht ihr Ding."

Sorgen um den Pool

Für Franzi ein schwacher Trost. Schon vor der Entscheidung hatte die bayerische Schülerin mächtig Bammel. "Oh mein Gott, hoffentlich schmeißen die mich nicht in den Pool", erklärte sie. Dort landete zwar nur Konkurrentin Nathalie, sie durfte aber anschließend in die Topmodel-Villa ziehen.

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Franzi trat hingegen den Weg zum Flughafen an. Vom glamourösen Los Angeles ging es zurück nach Neumarkt-St. Veit.

"Franziska haben wir nach Hause geschickt, weil wir doch nicht so das Potenzial bei ihr gesehen haben, wie bei den anderen Mädchen", begründete Klum die Entscheidung: "Sie hat irgendwie diesen Look nicht, die Attitude nicht – sie hat den Willen, aber der reicht manchmal dann auch nicht unbedingt."

hy/ro24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser