Unfall im Ostallgäu

Frontalcrash im Suff: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß in Jengen (Landkreis Ostallgäu) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.

Jengen - Noch an der Unfallstelle erklärte der 29-jährige Unfallverursacher der Polizei, er sei alkoholisiert - ein Alkoholtest bestätigte das, wie die Polizei mitteilte. Der 29-Jährige aus Kaufbeuren war auf der zweispurigen Bundesstraße 12 in Richtung Autobahn 96 von der Fahrspur abgekommen und frontal in den ihm entgegenkommenden Wagen eines 56-Jährigen geprallt. Dessen Auto wurde in einen Graben geschleudert. Der Wagen des 29-Jährigen drehte sich auf der Fahrbahn, er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch der 56-Jährige - ebenfalls aus Kaufbeuren - wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch: Kleintransporter überrollt Fußgängerin - Garmisch-Partenkirchnerin stirbt im Klinikum

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT