Feierliches Fronleichnam in der Region

+
Fronleichnam in Prien

Landkreis - In zahlreichen Gemeinden und Städten der Region fanden am Donnerstag Fronleichnamnsprozessionen statt. Hier ein paar Eindrücke:

Bernau am Chiemsee

Eindrucksvoll und farbenprächtig sowie ein klares Bekenntnis zum katholischen Glauben war die Fronleichnamsprozession in der Gemeinde St. Laurentius in Bernau am Chiemsee. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche machte sich die große Schar der Gläubigen auf den Weg von der Aussegnungshalle zum ersten Altar am Kurpark. Beim weiteren Altar an der Evangelischen Heilandskirche sprach Pater Johannes vom Jesuitenorden in München Gebete und Fürbitten für die christliche Einheit. Die musikalische Gestaltung der Feierlichkeiten übernahmen die Musikkapelle Bernau sowie der Kirchenchor unter der Leitung von Christl Diwischek. Der örtliche Trachtenverein übernahm das Tragen von Heiligenfiguren und die Bernauer Gebirgsschützen sorgten unter der Leitung ihres Hauptmanns Matthias Wicha für einen lautstarken Salut. Weitere Ortsvereine mit ihren Fahnenabordnungen, Bürgermeister Philipp Bernhofer und die Mitglieder des Gemeinderates sowie angehörige verschiedener kirchlicher Institutionen nahmen ebenfalls und zahlreich an der Prozession teil, die schließlich an der Kirche wieder endete.

Fronleichnam in Bernau

Prien am Chiemsee

Mit einem feierlichen Gottesdienst auf dem schön hergerichteten Priener Marktplatz-Altar begann mit Pfarrer Josef Steindlmüller der heurige Fronleichnamstag in der Pfarrgemeinde „Maria Himmelfahrt“ in Prien. Die Blaskapelle, der Kirchenchor, die kirchlichen Gremien und Organisationen sowie die Vertreter der politischen Gemeinde Prien mit den Bürgermeistern Jürgen Seifert und Jürgen Schuster machten sich zusammen mit dem großen Altardienst nach dem Gottesdienst auf den Weg zum Rathaus und in den Ortsteil Gries. Mit dabei waren auch die Fahnen der Ortsvereine sowie die drei Trachtenvereine von Prien, Greimharting und Atzing, die verschiedene Heiligen-Figuren bei der Prozession mittrugen.

Fronleichnam in Prien - 1

Fronleichnam in Prien - 2

Tattenhausen

Die Sonne strahlte bei der Fronleichnamsprozession in Tattenhausen. Nach dem Gottesdienst und der Aussendung des Allerheiligsten zogen Pfarrer Drago Curic mit den Fahnenabordnungen und der Dorfgemeinschaft singend und betend zu den vier prächtig geschmückten Altären beim Pichler, Gerbel, am Kriegerdenkmal und dem 1200 Jahrkreuz. Musikalisch umrahmte die Tattenhausener Frauensinggruppe unter der Leitung von Wiltrud Rothmayer, Instrumental die Kolberer Dorfmusik unter der Leitung von Horst Mittermayer und die Dorfgemeinschaft das Hochfest.

Fronleichnam in Tattenhausen

Elfriede Strasser

Kolbermoor

Herr Pfarrer Marius Scheurenbrand trug die Monstranz von der Kirche Heilig-3-Faltigkeit zur Wiederkunft Christ Kirche. Das Fest begann in der Stadtmitte mit einem Festgottesdienst begleitet von Bläsern und Kirchenchor um 9 Uhr.

Nach der Eucharistie begab sich der Zug der Gläubigen zum ersten Außenaltar westlich der Kirche. Der zweite Altar war am Brückenwirt und der dritte an der Sparkasse Brückenstraße. Alles war festlich und mit viel Liebe zu Detail geschmückt. Der Abschluss nach gut zweieinhalb Stunden, die durchzogen von vielen Gebeten und heiligen Liedern waren, fand dann im Inneren der Kirche Wiederkunft Christi statt.

Der Herr Pfarrer bedankte sich bei allen Helfern und regte an, vielleicht eine Stunde früher zu beginnen. Nach dem Schlusssegen trafen sich alle Teilnehmer zu einer Brotzeit unter dem Zeltdach am Kirchenvorplatz. Und prompt regnete es um Punkt 12 Uhr.

Was aber der guten Laune keinen Abbruch tat. Außerdem war es nur ein kurzer Schauer.

Fronleichnam: Prozession in Kolbermoor

mrr

Samerberg

Diakon Günter Schmitzberger, der Kirchenchor, die Musikkapelle Samerberg sowie die Ortsvereine mit ihren Fahnenabordnungen und Mitgliedern gaben dem festlichen Zug ein besonders schönes Gepräge.

Auf dem Samerberg ist es Tradition, dass auch im Gemeindeteil Rossholzen ein zweiter Fronleichnamszug stattfindet. Dieser beginnt am Sonntag, 22. Juni um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche „St. Bartholomäus“ in Rossholzen, anschließend ist die Prozession zu den Gebets- und Gesangs-Stationen.

Feierliches Fronleichnam in Törwang

Bad Endorf

Auch in Bad Endorf wurde Fronleichnam mit einer Prozession gefeiert. In Festtracht machten sich die Gläubigen auf den Weg, um das Fest des auferstandenen Jesu zu begehen.

Fronleichnam in Bad Endorf

Frasdorf

In abendlicher Sommerstimmung und bei großem Wetterglück fand die Fronleichnamsprozession für die Pfarrgemeinde „Christkönig“ in Wildenwart statt.

Pfarrer Josef Steindlmüller und Kaplan Konrad Roider feierten gemeinsam den Gottesdienst mit dem Kirchenchor ehe es dann mit der Blasmusik Wildenwart zu den Altar-Stationen beim Kriegerdenkmal Prutdorf, beim Excellenzhaus in Wildenwart sowie beim Pfarrheim ging.

Die beiden Trachtenvereine Wildenwart und Atzing beteiligten sich ebenso wie die weiteren Ortsvereine mit ihren Fahnenabordnungen und Mitgliedern und sie trugen auch die Figuren der Heiligen Maria und des Heiligen Antonius mit sich. Den Himmel, unter dem Pfarrer Steindlmüller die Monstranz mit dem Allerheiligsten in Händen hielt, begleiteten die heurigen Kommunionkinder.

Sommerliches Wetter an Fronleichnam

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser