Im Wettkampfbecken

Freibad Freising: Rentner treibt leblos im Wasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freising - Ein Badeunfall hat sich am Mittwochnachmittag im Freisinger Freibad zugetragen. Ein 77-Jähriger trieb leblos an der Wasseroberfläche, jede Hilfe kam zu spät.

Gegen 15.30 Uhr bemerkte eine Badeaufsicht eine Person im Wettkampfbecken, die offensichtlich leblos an der Wasseroberfläche trieb. Trotz sofortiger Bergung und Reanimation durch Bademeister und Notarzt konnte dem Freisinger nicht mehr geholfen werden.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Erding hat die Ermittlungen zu Klärung der Todesumstände übernommen. Anhaltspunkte für Fremdverschulden haben sich bisher nicht ergeben. Ob eine Obduktion notwendig wird, wird im Laufe des Donnerstags entschieden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser