Mechaniker aus dem Raum Rosenheim landet auf Dach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frasdorf - Ein 29-jähriger Mechaniker aus dem Raum Rosenheim hat sich auf der A8 mit seinem Auto überschlagen. Dabei hatte der Mann sehr viel Glück, die Autobahn war gesperrt.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag um 17.15 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung München, kurz vor der Anschlussstelle Frasdorf, ein Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Mechaniker aus dem Raum Rosenheim war mit seinem Pkw in Richtung München unterwegs. Wegen einem Fahrfehler kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dort befindliche Leitplanke.

Der Wagen kippte daraufhin auf die Fahrerseite und rutschte ca. 100 m an der Schutzplanke entlang. Im Anschluss drehte sich das Fahrzeug noch auf das Dach und blieb nach weiteren 100 Metern auf der rechten Fahrspur liegen.

Der junge Mann hatte großes Glück. Er konnte, auch Dank des angelegten Sicherheitsgurtes, körperlich unversehrt aus dem stark beschädigten Fahrzeug klettern. Allerdings erlitt er einen schweren Schock und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Prien verbracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. An der Unfallstelle waren auch 17 Mann der Priener und der Bernauer Feuerwehr im Einsatz. Während der Bergungsarbeiten musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von etwa fünf Kilometer.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser