Franz Müller: Ex-Frau und Tochter auf der Flucht

Rosenheim - Jede Nacht ein anderes Hotel, jeden Tag Todesangst: Die erste Familie des als Doppelmörder gesuchten Franz Müller ist auf der Flucht. Mutter und Tochter fürchten um ihr Leben. Die Durchsuchung des Kauflands blieb ergebnislos, die Polizei sucht weiter...

Auch Am Dienstagabend kreist der Hubschrauber weiter über Rosenheim - doch "es gibt nichts brandheißes", wie die Polizei auf Anfrage von rosenheim24 sagte. Sämtliche Einsatzkräfte sind weiter eingespannt, um auf jeden Hinweis reagieren zu können.

C. Müller sieht abgespannt aus. Zusammen mit Tochter und Enkelin haust die erste Frau des als Doppelmörder gesuchten Franz Müller in einem anonymen Hotelzimmer. Seit einer Woche verstecken sich die Frauen. "Er hat mir gesagt, er wird nie aufhören mich zu suchen. Er wird mich finden und mich töten. Jetzt ist ihm alles egal", sagt die Frau im Exklusiv-Interview mit rtl. "Er hasst meine Mutter", fügt Müllers Tochter Blanche hinzu.  

Lesen Sie dazu auch:

Rosenheim: Die Suche geht weiter

Selbstmord: Wie wahrscheinlich ist das?

Ist Franz Müller noch in Rosenheim?

5000 Euro Belohnung ausgesetzt

Franz Müller: Keine neue heiße Spur

Beide haben kaum Zweifel daran, dass Franz Müller den Doppelmord an seiner zweiten Frau Lacramioara M. (37) und dem gemeinsamen drei-jährigen Sohn tatsächlich begangen hat. Auch die beiden Frauen berichten von einem Martyrium aus der Zeit mit dem 48-Jährigen: "Er hat mich vor den Augen meiner Tochter vergewaltigt. Er hat mich mit einer Flasche geschlagen und  versucht, mich vor den Augen von allen drei Kindern umzubringen", sagt C. Müller zu rtl. Ihre Tochter Blanche berichtet, Franz Müller habe ihr selbst bei einer Prügelattacke die Nase gebrochen.

C. und Blanche Müller stehen unter Polizeischutz. Trotzdem bleibt die Angst, "er könnte plötzlich am Fenster stehen und an die Scheibe klopfen". Beide Frauen warten sehnsüchtig auf die Nachricht, dass Franz Müller endlich gefasst wurde.

Doch bislang lief jeden heiße Spur in Leere.

Video-Interview auf RTL

Das Video-Interview mit C. und Blanche Müller wurde am Dienstag, 7. September 2010, in der rtl-Sendung "Punkt 12" gesendet. Den ausführlichen Beitrag gab es am Dienstagabend in "Explosiv".

Die Polizei ist sicher, dass sich Franz Müller noch im Raum Rosenheim aufhält. Im Laufe der vergangenen Woche war sein Handy, mit dem er telefoniert und SMS gesendet hatte, mehrmals geortet worden. Doch als die Polizei dort dann eintraf, war Müller verschwunden.

So wurde am Dienstag nach dem Flüchtigen gefahndet:

Suche in der Pürstlingstraße

Suche in der Pürstlingstraße

Fahndung in Bad Feilnbach und Umgebung

Fahndung nach Franz Müller in Bad Feilnbach und Umgebung

Die Suche an der Schlößlstraße

Die Suche an der Schlößlstraße

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/rtl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser