Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Patienten in Klinik

30 Flüchtlinge nach Essen in Heim erkrankt

Würzburg - In einem Würzburger Flüchtlingsheim sind am Freitag rund 30 Bewohner nach einem gemeinsamen Essen erkrankt.

Wie die Polizei am Abend berichtete, wurden vorsorglich alle 100 Asylbewerber untersucht. Am Nachmittag kam es zu einem Großeinsatz von 80 Sanitätern und Notärzten in dem Heim, weil fast ein Drittel der Bewohner der Unterkunft über Übelkeit klagte und sich teilweise übergeben musste. Drei Patienten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Behörden gehen davon aus, dass das Mittagessen in dem Heim der Auslöser sein könnte. Konkrete Hinweise auf einen Krankheitserreger gebe es aber noch nicht. Polizei und Gesundheitsamt haben Untersuchungen eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare