Feuer in internationaler Schule

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolitzheim - Flammen im Klassenzimmer einer internationalen Schule haben zu einer Evakuierung geführt. Die rund 90 Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

Ein Feuer im Klassenzimmer einer internationalen Schule im Landkreis Schweinfurt hat am Freitagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, sind bei dem Brand in Kolitzheim keine Schüler verletzt worden. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Allerdings habe eine Reinigungskraft Rauchgas eingeatmet. Sie wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer sei in der Decke eines leeren Schulraumes ausgebrochen. Wie der Brand entstand, war am Freitagnachmittag noch unklar. Wegen der starken Rauchentwicklung durchsuchten die Einsatzkräfte mit Atemmasken die Schule. Sie konnten schnell Entwarnung geben und das Feuer löschen. In der privaten Schule werden etwa 90 Schüler aus 15 Nationen von der ersten Klasse an unterrichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser