Schönau bekommt neuen Pfarrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Der in Österreich wegen "beharrlicher Verfolgung" verurteilte Pfarrer ist ab sofort nicht mehr Pfarradministrator für Schönau am Königssee.

Markus Bittner, Kaplan in der Pfarrei St. Andreas in Berchtesgaden, übernimmt von Dienstag an die Administration der Pfarrei Maria Sieben Schmerzen zu Unterstein in Schönau am Königssee. Der bisherige Pfarradministrator wurde mit sofortiger Wirkung entpflichtet.

Auf Grund der bei einem Strafverfahren und der daraus resultierenden Verurteilung zu einer Geldstrafe vor dem Landesgericht Innsbruck bekannt gewordenen Anschuldigungen wurde gegen den bisherigen Pfarradministrator ein kirchliches Untersuchungsverfahren eingeleitet. Ein Verbleib des Priesters in der Pfarrei Unterstein ist nicht möglich, da mit der öffentlich entfachten Diskussion um seine Person ein unbelasteter Seelsorgsdienst dort nicht mehr von ihm geleistet werden kann.

Die Erzdiözese München und Freising sorgt bis auf weiteres für diesen Seelsorger, der als Priester der Erzdiözese Kosice (Slowakei) angehört, auch wenn er bis zum Abschluss der kirchlichen Untersuchung keine priesterlichen Dienste leisten darf.

Pressemitteilung Erzbischöfliches Ordinariat München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser