Legendäres Ententreffen auf dem Samerberg

+
Eindrücke von vorjährigen Ententreffen auf dem Samerberg.

Samerberg - Heute ist es wieder soweit: Zum legendären Ententreffen auf dem Samerberg geben sich Enten-Freunde aus dem gesamten Alpenraum ein Stelldichein.

Am Samstag, 10. August ist es wieder und dann bereits zum 16. Mal soweit, dass sich Auto-Enten aus ganz Deutschland und dem gesamten Alpenraum beim Entenwirt auf dem Samerberg ein Stelldichein geben. Das Ententreffen beginnt am vormittag mit dem Eintreffen der 2-CV-Enten auf der Entenwiese und mittags mit einem Entenessen. Für 14 Uhr ist dann eine gemeinsame Entenausfahrt um den Samerberg vorgesehen, der sich gegen 15.30 Uhr eine Kaffeepause anschließt. Ab 16 Uhr spielt die „Stroh-Hut-Musik“ auf dem Platz vor dem Entenwirt zu einem gemütlichen Dorffest auf. Dabei werden auch Sonderpreise an die urigsten sowie am weitest angereisten Gefährte übergeben.

Eindrücke von vorjährigen Ententreffen auf dem Samerberg.

Bei diesem Fest gibt es neben den herkömmlichen Köstlichkeiten des Entenwirts auch einen „Ententrunk“ vom Holzfass sowie eine „Entenbar“ mit feschen „Enten“. Veranstalter des 16. Ententreffens auf dem Samerberg ist Entenwirt Peter Schrödl , Mitveranstalter ist Franz Kaffl vom Enten-Hof in Großkarolinenfeld. Dieser begleitet die Ausfahrt mit den nostalgischen Autos und ist hilfreich zur Stelle, sollte eine „Ente“ einmal „lahmen“.

Nähere Informationen gibt es beim Entenwirt, Telefon 08032-8815 oder im Internet unter www.entenwirt.de. Für Übernachtungsmöglichkeiten steht die Gäste-Information Samerberg, Telefon 08032-8606 oder unter www.samerberg.de zur Verfügung.

Anton Hötzelsperger

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser