Eisig: Burghauser Ehepaar bricht in See ein!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Braunau am Inn - Ein Burghauser Ehepaar hatte sich den Sonntagsspaziergang sicherlich anders vorgestellt: Beim Überqueren eines zugefrorenen Sees brachen beide durch das Eis!

Ein 72-Jähriger und seine 57-jährige Ehefrau aus Burghausen versuchten am Sonntag, den 15. Februar 2015 gegen 15 Uhr, zu Fuß den zugefrorenen Holzöstersee in Franking zu überqueren.

Dabei brachen beide gleichzeitig in der Mitte des Sees durch das Eis. Das Ehepaar konnte sich am Rand des Eises festhalten und um Hilfe rufen. Mehrere Passanten hörten die Hilferufe und konnten die Verunglückten unter Zuhilfenahme eines Rettungsschlittens, welcher beim dort etablierten Seebuffet verwahrt wird, mit vereinten Kräften aus dem Eiswasser ziehen.

Das Ehepaar wurde durch die Rettung erstversorgt und nicht in ein Krankenhaus eingeliefert.

Presseaussendung LPD Oberösterreich

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser