Einsatz für die Münchner Feuerwehr

Wohnung in Flammen - Mann springt aus dem Fenster

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - Dramatische Szenen haben sich am Montagabend in der Planegger Straße abgespielt. Um sein Leben zu retten sprang ein Mann aus dem Fenster im zweiten Stock und verletzt sich lebensgefährlich.

Bei einem Einsatz der Münchner Feuerwehr spielten sich am Montagabend dramatische Szenen ab. Bereits bei Ankunft der Feuerwehr in der Planegger Straße schlugen die Flammen aus mehreren Fenstern einer Wohnung im zweiten Stock. Auch auf die darüberliegende Wohnung hatten die Flammen schon übergegriffen. Noch während die Floriansjünger die Löschmaßnahmen vorbereiteten, sprang der Wohnungsinhaber aus dem Fenster im zweiten Stock!

Der 59-Jährige fiel nach zehn Metern auf den harten Betonboden des Kellereingangs und verletzte sich dabei lebensgefährlich. Wie die Münchner Feuerwehr berichtet, musste der Mann unter laufenden Reanimationsmaßnahmen in den Schockraum einer Klinik gebracht werden.

Nach etwa 30 Minuten bekam die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Auch die Menschen, die sich zuvor nicht selbst in Sicherheit bringen konnten, konnten ins Freie gebracht werden. Verletzt wurde bei dem Brand noch eine 78-jährige Frau aus einer Wohnung im dritten Stock. Sie wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Laut Feuerwehr liegt der Schaden am Gebäude im sechsstelligen Bereich.

Bewohner springt bei Zimmerbrand aus Fenster Montag, 27. Juli 2015; 22.56 Uhr; Planegger StraßeDurch den Sprung aus...

Posted by Feuerwehr München on Dienstag, 28. Juli 2015

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser