Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der A8 bei Holzkirchen

Durch Luft katapultiert und überschlagen: Autofahrerin verletzt

+
Albtraum für eine Autofahrerin: nach eigenen Angaben stellte die Frau während der Fahrt angeblich fest daß ihr VW Lupo sich nicht mehr lenken ließ.

Holzkirchen - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag auf der A8.

Albtraum für eine Autofahrerin: nach eigenen Angaben stellte die Frau während der Fahrt angeblich fest daß ihr VW Lupo sich nicht mehr lenken ließ. Möglicherweise infolge eines Achsbruchs kam der Wagen nach rechts von der Autobahn ab und geriet auf das versenkte Ende einer Leitplanke. Dadurch wurde der Lupo in die Luft katapultiert, überschlug sich und kam erst nach rund 50 Metern auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. 

Bilder vom Unfall auf der A8 Richtung München

 © Thomas Gaulke
 © Thomas Gaulke
 © Thomas Gaulke
 © Thomas Gaulke
 © Thomas Gaulke
 © Thomas Gaulke

Die Fahrerin erlitt augenscheinlich nur leichte Verletzungen, wurde aber aufgrund des Unfallhergangs zur Abklärung mit dem RTH "Christoph 1" in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Wegen Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen bildete sich im Rückreiseverkehr ein lt. Verkehrsservice 20 Kilometer langer Rückstau. Durch Schaulustige staute es sich auch in der Gegenrichtung. Im Einsatz war die Feuerwehr Holzkirchen.

Bilder/Text: Thomas Gaulke

Kommentare