Im Kies stecken geblieben

Donauschiff läuft bei Straubing auf Grund

Parkstetten - Stau auf der Donau: Am Donnerstagmorgen ist bei Straubing ein Güterschiff aus Belgien auf Grund gelaufen. Der Fluss musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.

Ein mit Holzpellets beladenes Güterschiff ist auf der Donau bei Parkstetten (Kreis Straubing-Bogen) auf Grund gelaufen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, geriet das aus Belgien stammende Schiff am Morgen zu nahe ans Ufer und blieb im Kies stecken. Die Donau musste flussabwärts vorübergehend für den Schiffsverkehr gesperrt werden. Später durften Schiffe die Unfallstelle passieren. Ob das havarierte Schiff freigeschleppt werden kann oder vorher entladen werden muss, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser