Deko-Kamin verursacht Wohnungsbrand

Pleinfeld - Ein Deko-Kamin mit Ethanolbetrieb hat einen Wohnungsbrand ausgelöst. Die 72 Jahre alte Bewohnerin versuchte zunächst, den Brand selbst zu löschen und musste dann von einem Nachbarn gerettet werden.

Die Bewohnerin wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei in Nürnberg vom Donnerstag hatte die 72-Jährige am Vorabend ein knallendes Geräusch in ihrer Wohnung in Pleinfeld (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) gehört und wenig später festgestellt, dass ihr Weihnachtsbaum in Flammen stand.

Die Frau versuchte selbst die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Ein über ihr wohnender Mann hatte den Brand ebenfalls bemerkt. Er trat die Wohnungstür ein und brachte die Rentnerin in Sicherheit. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser