"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
1 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
2 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
3 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
4 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
5 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
6 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.
"Konservativer Aufbruch" in Rott am Inn
7 von 7
Die Gruppe "Konservativer Aufbruch" von CSU-Mitgliedern traf sich am Montagabend in Rott am Inn. Sie wollen dafür sorgen, dass ihre Partei traditionellen Forderungen, etwa in der Familienpolitik, treu bleibt. Dabei war auch Ex-Minister Goppel.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.