Crash gegen Baum: Passanten retten Rosenheimerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Bei einem schweren Unfall am Samstag wäre eine Frau beinahe ums Leben gekommen. Sie krachte mit ihrem Auto gegen einen Baum. Ersthelfer reanimierten die Frau.

Am Samstag ereignete sich gegen 17.35 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in der Isarstraße, Höhe Hausnummer 26, in Rosenheim. Eine 67-jährige Rosenheimerin fuhr mit ihrem Auto die Isarstraße in Richtung Leitzachstrasse entlang und kam aus noch bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sie fuhr zwischen zwei geparkten Autos hindurch auf den Gehweg, über ein Verkehrszeichen, einen großen Stein und dann frontal gegen einen Baum. Durch umstehende Passanten wurde die 67-jährige aus ihrem Pkw befreit. Da die Dame keinerlei Lebenszeichen mehr hatte, wurde durch engagierte Ersthelfer sofort mit der Reanimation begonnen.

Ohne die vor Ort anwesenden Passanten, welche erste Hilfe leisteten, wäre die Dame vermutlich am Unfallort verstorben. Derzeit wird die 67-jährige im Klinikum Rosenheim weiterbehandelt.

Zur Klärung des Unfalls wurde durch die Staatsanwaltschaft Rosenheim ein technisches- und unfallanalytisches Gutachten angeordnet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser