Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 1. Dezember: Premiere in Burgkirchen an der Alz

Internationales Karateturnier: Über 200 Kämpfer erwartet

Karatetraining
+
Karatetraining
  • Raphael Weiß
    VonRaphael Weiß
    schließen

Burgkirchen – Das hat es so noch nicht gegeben: Der SV Gendorf Burgkirchen richtet ein internationales Karate Turnier aus. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sechs Nationen haben sich bereits angemeldet. Bis zum 1. Dezember gab und gibt es noch viel zu tun.

Das Turnier nennt sich das 1. Burgkirchen Open International Karate Tournament. Ausrichter ist die Karate Abteilung des SV Gendorf Burgkirchen (SVGB). Schon vor offizieller Ausschreibung haben sich Teilnehmer aus Kroatien, Bosnien, Slowenien, Österreich und der Schweiz angekündigt. „Es haben sich bisher ca. 180 Sportler über das Online-Meldeportal angemeldet“, erklärt Mario Pavlinovic vom SVGB. Die Meldefrist läuft diese Woche ab. Beim Turnier am 1. Dezember erwarte man 200-250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Jede Menge Organisationsarbeit

Ein Turnier dieser Größenordnung ist freilich nicht eben mal so auf die Beine gestellt. Am Interesse von befreundeten Vereinen und Landeskadern habe es nie gemangelt, dafür aber an günstigen Unterbringungsmöglichkeiten für die Athletinnen und Athleten. „Das Orga-Team arbeitet seit ca. Ende des Schuljahres 2017/2018 an der Prüfung der Machbarkeit und der Umsetzung.“

Die Ausrichtung eines Karate-Turniers unterscheide sich nicht darin, ob es auf nationaler oder internationaler Ebene ausgetragen wird. „In jedem Turnier wird gemessen an den Teilnehmerzahlen, die Anzahl der Wettkampfflächen, den Tatamis, bestimmt. Für jeden Tatami werden mindestens 6 Kampfrichter und eine erfahrene 2-köpfige Tischbesatzung benötigt.“ In Burgkirchen werden es vier Tatamis sein.

Ärzte- bzw. Ersthelfer/Sanitäter-Mangel

Wir sind überwältigt, wie sich alle Freunde und Kollegen des Karatesports darum bemühen, zu uns zu kommen und uns zu unterstützen“ freut sich Mario Pavlinovic vom SVGB. Das Problem mit den günstigen Unterbringungsmöglichkeiten ist gelöst, die weiteren Vorbereitungen laufen, nach Meldeschluss wird der Turnierplan erstellt. Eine Sache muss noch geregelt werden: „Es werden bei vier Wettkampfflächen zwei Ärzte bzw. Ersthelfer/Sanitäter benötigt“, erklärt Pavlinovic. Entsprechend ausgebildete Kräfte mögen sich beim SVGB melden.

Heiß umkämpfe Finalbegegnungen

"Besonders die Kumite-Begegnungen (Freier Kampf in Schutzausrüstung) am Nachmittag sind bei jedem Turnier der Leckerbissen", erklärt Pavlinovic. "Dabei wird Mann gegen Mann und Frau gegen Frau mit allen Mitteln der Kunst in der Praxis um Punkte gekämpft." Überhaupt werde jedes Finale heiß umkämpft sein, "sei es in der Kata (Form) oder im Kumite (Kampf)."

Karate in Burgkirchen

Seit dem Neustart 2016 erfreue sich Karate beim SV Gendorf Burgkirchen großer Beliebtheit und regen Zuwachses, so Pavlinovic. 2020 wird Karate olympische Disziplin. "Die Kämpfer des SVGB nehmen seit den Sommerferien an nahezu jedem Turnier und Lehrgang teil, den der Trainerstab als fördernd und zielführend erachtet."

Die Medaillen und Pokalausbeute sei sehr beachtlich und für so manchen Konkurrenzverein überraschend ausgefallen. Die Teilnehmer beim 1. Burgkirchen Open International Karate Tournament  seien natürlich international erfahrene Wettkämpfer, so Pavlinovic, "aber wir sind sehr zuversichtlich, dass sich der eine oder andere SVGB Athlet auf dem Treppchen platzieren wird."

Kommentare