Niedergeschlagen und ausgeraubt!

Burghausen - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonntag auf Montag einen 47-Jährigen von brutal niedergeschlagen und anschließend ausgeraubt. Die Polizei ermittelt:

In der Nacht vom 01.06.14 auf den 02.06.2014 überfielen zwei bislang unbekannte Täter einen Mann in Burghausen. Die Täter schlugen den Geschädigten zu Boden und raubten dessen Geldbörse. Die Kriminalpolizei Mühldorf bittet um sachdienliche Hinweise.

Wie der Polizei erst nachträglich bekannt wurde, überfielen zwei bislang unbekannte Täter am 01.02.2014, gegen 22.15 Uhr in Burghausen einen 47-Jährigen aus dem Landkreis Altötting. Dieser war zur Tatzeit zu Fuß vom Volksfest kommend auf dem Kiesweg in der Vollmarstraße in Richtung Stadtpark unterwegs.

Die beiden Täter traten an den Geschädigten heran, schlugen ihn unvermittelt zu Boden und raubten dessen Geldbörse mit einer bislang unbestimmten Menge Bargeld. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Geschädigte musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die beiden Täter konnten nur vage beschrieben werden.

Demnach handelte es sich um zwei Männer, beide etwa 180 bis 185 cm groß und schlank. Beide waren zur Tatzeit dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefonnummer 08631/36730 um sachdienliche Hinweise.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser