Schoko-Ei in Burghausen gekauft

Nadel im Überraschungsei: Der Ermittlungsstand 

Burghausen - Der Nadel-Fund im Ü-Ei war ein Schock für eine Österreicherin. Doch wie schaut es mit den Ermittlungen aus? innsalzach24.de hat bei der Polizei nachgefragt:

Eine schlimme Entdeckung machte eine Frau aus Österreich. Ein Überraschungsei, dass sie in Burghausen für ihre Kinder erworben hatte, war mit einer Nadel präpariert worden. Kaum vorzustellen, was passiert wäre, falls die vierjährigen Zwillinge der Frau die Eier gegessen hätten. 

Auf Nachfrage von innsalzach24.de bei der Polizei Burghausen kam heraus, dass die Ermittlungen gegen Unbekannt ins Leere verliefen. Es gäbe weder Videoaufzeichnungen der Tat, noch sonstige Hinweise auf einen möglichen Täter. Somit stellte die Polizei die Ermittlungen ein. 

Miriam Franz

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser