Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Nach Tankstellen-Überfall: Polizei sucht wichtigen Zeugen

+

Burghausen - Die Polizei sucht einen Zeugen für den Tankstellenüberfall vom 25. Dezember.

Nach dem Überfall auf eine Tankstelle am Abend des 25. Dezember in Burghausen laufen die Untersuchungen der Kripo Mühldorf in dem Fall auch während der Feiertage weiter. Die Ermittler bitten einen wichtigen Zeugen, sich bei der Polizei zu melden. 

Raubüberfall auf Burghauser Tankstelle

Wie berichtet, hatte ein maskierter Täter am ersten Weihnachtsfeiertag eine Tankstelle in der Pergerstraße in Burghausen betreten und mit einem Messer bewaffnet die Herausgabe von Bargeld gefordert. Anschließend war der Mann mit seiner Beute zu Fuß geflüchtet. 

Der Räuber wird folgendermaßen beschrieben: 170 bis 172 cm groß, sprach gebrochen Deutsch und trug bei der Tat eine eng anliegende, weiße Jacke ohne Aufdruck. Die getragene Sturmhaube war wohl eine graue Strickmütze mit Löchern für Augen und Mund. 

Bei der zuständigen Kriminalpolizei in Mühldorf laufen die Ermittlungen in dem Fall seitdem mit Hochdruck. Von besonderem Interesse ist eine Feststellung, die eine Zeugin am Tag nach dem Überfall ganz in der Nähe des Tatortes machte: Am nördlichen Ende des Wöhrsee fand die Frau Kleidungsstücke

Sie wurden sichergestellt und werden jetzt kriminaltechnisch untersucht. Die Mitteilerin traf am Mittwochnachmittag, 26. Dezember, gegen 15.15 Uhr am Fundort auch auf einen weiteren Mann, den die Kripo nun als Zeuge sucht. Der Mann war zu Fuß unterwegs und hatte einen Kinderwagen dabei. Er wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer (08631) 36730 zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT