Bürger wollen gegen A8-Pläne kämpfen

Frasdorf - Die Bürgerinitiative will die kürzlich vorgestellten Pläne zum Autobahnausbau nicht akzeptieren. Sprecher Wolfgang Mentzel verlangt, dass Anliegen der Frasdorfer mehr beachtet werden.

Lesen Sie auch:

"Wir brauchen einen Ausbau durch das komplette Gemeindegebiet, der Lärmschutz und Natur berücksichtigt", sagt Wolfgang Mentzel, Sprecher der Bürgerinitiative Frasdorf im Videointerview. Er spricht von vier sensiblen Bereichen im Gemeindegebiet, die durch Einhausungen und Galerien von den Belastungen geschützt werden sollen. Das Hauptproblem bestehe darin, dass bei den Planungen überwiegend der Ortskern berücksichtigt wurde, nicht aber die zum Gemeindegebiet gehörenden Ortschaften wie Umrathshausen. "Von der Gemeinde bekommen wir auf jeden Fall Unterstützung", betont Wolfgang Mentzel.

Dennoch wünschen sich Bürger, dass ihre Anliegen bei den Planungen mehr Beachtung finden.

Kaum ein Ort liegt so dicht an der A8 wie Frasdorf. Insgesamt leben im Gemeindegebiet etwa 3.000 Menschen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser