Unfall am Irschenberg

Auf der A8: Lkw walzt 70 Meter Leitplanke um

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf der A8 ereignete sich in Fahrtrichtung Salzburg ein Lkw-Unfall.

Irschenberg - Am Mittwoch ereignete sich auf der A8 in Richtung Salzburg ein Lkw-Unfall. Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und durchbrach die Leitplanke. **neu: Bilder**

UPDATE, 16.55 Uhr:

Der Sachschaden an Lkw und Leitplanken wird auf rund 75.000 Euro geschätzt.

Lkw-Unfall auf der A8 am Irschenberg

UPDATE, 16.30 Uhr:

Am 7. Oktober geriet gegen 12.30 Uhr auf der BAB München-Salzburg, in der Gefällstrecke des Irschenberges in Fahrtrichtung Salzburg ein unbeladener italienischer Sattelzug aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, walzte etwa 70 Meter Leitplanke nieder und kam den entgegen der Fahrtrichtung an einem Hang neben der Autobahn, leicht eingeknickt zum Stillstand.

Der 52-jährige rumänische Fahrer konnte leichtverletzt aus dem Führerhaus geborgen werden.

Er wurde zunächst in das Krankenhaus Bad Aibling gebracht, nach kurzer ambulanter Behandlung wieder entlassen.

An der Unfallstelle musste zunächst die rechte und mittlere Spur gesperrt werden.Da aus einem Tank Diesel austrat, wurde die Feuerwehr Irschenberg alarmiert. Das Wasserwirtschaftsamt Miesbach war ebenfalls vor Ort.

Der Sattelzug wurde dann mit einem Autokran wieder auf die Fahrbahn gezogen und geborgen.

Die Stauungen erreichten eine Länge von ca. 10 Kilometern. Gegen 15.45 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Erstmeldung:

Am Mittwoch, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Lkw-Sattelzug aus Italien.

Dieser war nicht beladen und fuhr am Irschenberg abwärts in Fahrtrichtung Salzburg, als der Sattelzug ins Schlingern geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Bergung des Lkw wird mit Sicherheit noch einige Zeit in Anspruch nehmen, unter Umständen muss die Fahrbahn komplett gesperrt werden.

**Wir halten Sie auf dem Laufenden**

bp/Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser