Petrus hatte kein Einsehen

"Traditionsstangerl" in Höslwang aufgestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 49
2 von 49
3 von 49
4 von 49
5 von 49
6 von 49
7 von 49
8 von 49
9 von 49
10 von 49

Höslwang - Kein Einsehen hatte Petrus mit dem Höslwanger Maibaumfest, doch die Burschen ließen sich nicht vom verregneten Maiauftakt entmutigen.

Das pünktlich zum ersten Mai von den Eggstätter Maibaumdiebe zurückgebrachte Traditionstangerl wurde trotz einsetzenden Regen in althergebrachter weise mit Muskelkraft und den traditionellen Schwalben aufgestellt. Zu den Klängen der Halfinger Blasmusik und unter fachkundiger Beobachtung des Publikums fand der 29 Meter lange Baum seinen Platz im Schatten der Kirche.

Rosemarie Ammelburger

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.