Liste an Straftaten ist lang

Gesuchter Bankräuber im Zug festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Biessenhofen - Nach seinem bewaffneten Banküberfall in Griechenland war ein Rumäne (40) auf der Flucht. Nun schnappte ihn die Bundespolizei im Zug zwischen München und Lindau.

Einen mit Haftbefehl gesuchten Bankräuber haben Fahnder der Bundespolizei in einem Zug von München nach Lindau gefasst. Die Liste der Straftaten des 40-jährigen Rumänen umfasse Raub, illegalen Waffenbesitz, Gründung einer kriminellen Bande, Urkundenfälschung, Diebstahl, Fahren ohne Führerschein und Falschaussage. Für einen bewaffneten Banküberfall in Griechenland sei er 2005 verurteilt worden - ihm stünden jetzt noch über acht Jahre Haft in einem griechischen Gefängnis bevor, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Das Amtsgericht Kempten ordnete Auslieferungshaft an.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser