"BiblioLoad"- die neue digitale Bibliothek

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Vorstellung der neuen digitalen Bibliothek - " BiblioLoad" in Bad Aibling

Bad Aibling-  Bibliotheksleiterin Christin Moll stellte am Donnerstag die neue digitale Bibliothek "BiblioLoad" den anwesenden Gemeindevertretern vor.

"BiblioLoad"  stellt ein zusätzliches Angebot für Bibliothekskunden der teilnehmenden Städte dar: Knapp 4.000 Lizenzen haben die fünf Bibliothekarinnen in den vergangenen drei Monaten erworben, die ihre Kunden nun auf ihren Rechner, eBook-Reader oder das Smartphone herunterladen können. Die Leihfristen reichen von zwei Stunden (Zeitungen) bis zu drei Wochen (eBooks).

Verlängerungen sind noch nicht möglich, dafür fällt aber auch das Vergessen des Abgabetermins weg: Nach Ablauf der Leihfrist wird das Medium unbrauchbar. Umfangreich ist das Angebot der digitalen Bibliothek, aber nicht allumfassend:

Viele Verlage geben ihre Buchlizenzen nicht für Bibliotheken frei. Mancher mag auch Musiktitel oder Spielfilme vermissen: Apple ist mit iTunes marktführend und Filmverleih ist unrentabel für die Anbieter.

Reisevideos und Hörbücher können dafür umso mehr punkten.

Bis 2014 soll sich das digitale Angebot verdoppelt haben – der Einkauf von „richtigen“ Bücher leidet nicht darunter.

Jede der teilnehmenden Bibliotheken wird in diesem Jahr zwischen 2.000 und 5.000 Euro dafür ausgeben.

Für mehr Informationen: http://www.muehldorf.de/news/news.php

Pressemitteilung Stadt Mühldorf am Inn

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser