Betrunkener Autofahrer verursacht Stromausfall

Schnaittenbach/Amberg - Ein betrunkener Autofahrer hat einen Stromverteilerkasten umgefahren und dadurch in Teilen Schnaittenbachs zeitweise die Stromversorgung lahmgelegt.

Wie die Polizei in Amberg mitteilte, überholte der 20-Jährige am Freitag in Schnaittenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto. Beim Wiedereinscheren kam er von der Straße ab und rammte eine Straßenlaterne und den Stromverteilerkasten. Dann schlitterte das Auto durch einen Zaun in den Garten eines Anwesens.

Der 20-Jährige floh, die Polizei griff ihn wenig später auf. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille. Ein Experte versorgte den Ortsteil wieder mit Strom. Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser