Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum 135-jährigen Bestehen

Besucherrekorde in Bahnmuseen - DB präsentiert Schmankerl

Das DB-Museum in Nürnberg will Eisenbahn-Liebhabern im Sommer noch mehr bieten.
+
Das DB-Museum in Nürnberg will Eisenbahn-Liebhabern im Sommer noch mehr bieten.

Nürnberg  - Die Eisenbahnmuseen der Deutschen Bahn sind beliebt wie nie. Jetzt will das Unternehmen mit einem Schmankerl weitere Liebhaber anlocken.

In den drei Eisenbahnmuseen der Deutschen Bahn haben sich im vergangenen Jahr so viele Menschen wie nie zuvor über Bahntechnik und Bahngeschichte informiert. Zusammen hätten die DB-Museen in Nürnberg, Koblenz und Halle 235 000 Besucher registriert - 15 Prozent mehr als 2015, teilte die Deutsche Bahn Stiftung am Dienstag mit. „Besucherrekorde früherer Jahre wurden damit erneut übertroffen“, hieß es in der Mitteilung.

Eisenbahn-Liebhaber dürfen sich freuen

Anlässlich ihres 135-jährigen Bestehens wollen alle drei Bahnmuseen in diesem Sommer ihre Depots öffnen und an speziellen Tagen historische Loks präsentieren, die ansonsten nicht zu sehen seien, kündigte die Nürnberger Museums-Chefin Russalka Nikolov an.

dpa/lby

Kommentare