Pressemeldung Polizei Miesbach

Unfall in Bayrischzell: Lkw rammt VW - Mann schwer verletzt

Bayrischzell - Nachdem ein Autofahrer ein Stop-Schild missachtete, stieß er mit einem Lastwagen zusammen und wurde dabei schwer verletzt. Die Feuerwehr war mit 15 Mann vor Ort:

Am Montag um 18.25 Uhr missachtete ein 66-jähriger Mann aus Simmersdorf als Fahrer eines Volkswagens das Stop-Schild an der Einmündung derTiroler Straße in die Alpenstraße aus Fahrtrichtung Tirol und stieß mit einem Lastwagen Daimler eines 59-jährigen Bayrischzellers zusammen, der in dem Augenblick Richtung Sudelfeld fuhr. 

Bei dem Zusammenstoß wurde der Simmersdorfer schwer verletzt und in das Krankenhaus Agatharied gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf circa 18.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die freiwillige Feuerwehr Bayrischzell war mit 15 Mann vor Ort.

Pressemeldung der Polizeiinspekion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT