Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geschwindigkeitskontrolle in Bayrischzell

Ohne Führerschein und mit fast 90 Sachen durch Ortschaft gerast

Bayrischzell - Ein 18-Jähriger wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit fast 40 km/h zu schnell erwischt. Außerdem stellte sich heraus, dass er für sein Motorrad keine notwendige Fahrerlaubnis hatte.

Da staunte die Polizei nicht schlecht. Während einer Geschwindigkeitsmessung im Ortsbereich von Bayrischzell wurde ein 18-jähriger Thierseeer mit seinem Motorrad mit 89 km/h, bei erlaubten 50 km/h gemessen. In der anschließenden Kontrolle des Motorrades und des Fahrers gab dieser an, seinen Führerschein nicht dabei zu haben. 

Er gab an, das Motorrad, welches auf seinen Vater zugelassen ist, repariert zu haben und nun schnell eine kleine Probefahrt machen zu wollen. Kurze Zeit später überkam den jungen Mann jedoch ein schlechtes Gewissen und so räumte er ein, doch noch nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis zu sein. Den noch in der Probezeit befindlichen 18-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare