25.000 Euro Schaden

Massencrash auf der Autobahn A93: Fünf Autos - zwei Verletzte   

+
Regen und zu hohes Tempo: Auf der A93 hat sich am Mittwochabend ein heftiger Unfall ereignet (Symbolfoto). 

Ein heftiger Crash hat sich auf der Autobahn A93 Oberfranken ereignet. Fünf Autos sind ineinander gekracht. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. 

Schönwald - Auf der A93 in Oberfranken sind am Mittwochabend auf nasser Fahrbahn fünf Autos zusammengestoßen. 

„Ein 48-Jähriger und ein 50-Jähriger wurden bei der Karambolage leicht verletzt“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Den Schaden nach dem Unfall bei Schönwald (Landkreis Wunsiedel) schätzten die Beamten auf mindestens 25.000 Euro. 

Massencrash auf der A93: So kam es zu dem heftigen Unfall 

Zunächst war der Fahrer eines Kleintransporters in die Leitplanke gekracht. Nach ersten Erkenntnissen war er zu schnell unterwegs. „Danach fuhren im Minutentakt vier weitere Autofahrer ineinander“, hieß es. Die Autobahn war in Richtung Süden mehrere Stunden gesperrt. Es kam den Angaben zufolge zu längeren Staus.

Ein schwerer Zugunfall hat sich am Samstag in Oberbayern ereignet. Im Landkreis Berchtesgadener Land erfasste ein Zug der BLB an einem Bahnübergang ein Auto.

Ausgerechnet im Berufsverkehr musste die A9 am Mittwoch in Fahrrichtung München komplett gesperrt werden. Bei dem Lkw-Unfall wurde eine Person verletzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT