Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Love & Peace

Mann spielt komplett ohne Kleidung in bayerischer Altstadt Gitarre - seine Begründung ist schräg

Das schräge Szenario spielte sich im schönen Bamberg ab (Symboldbild).
+
Das schräge Szenario spielte sich im schönen Bamberg ab (Symboldbild).

Das Zusammenspiel aus Hitze und Joint brachte einen Touristen auf eine völlig absurde Idee: In aller Öffentlichkeit griff er zur Gitarre - und zwar splitterfasernackt.

Bamberg - Splitternackt und Gitarre spielend schlenderte der 27-Jährige am Freitagabend schließlich durch die Straßen Bambergs. Als ihn die Polizei ansprach, erklärte er sein Tun damit, dass er Freude und Liebe verteilen wollte. 

Nicht nur die Hitze stieg dem Spanier zu Kopf

Dabei räumte der Tourist aus Spanien allerdings auch ein, zuvor einen Joint geraucht zu haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 

Bei den Beamten stieß die Aktion des Mannes folglich auf wenig Gegenliebe. Sie erstatteten Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Kurios auch diese Meldung aus Bayern: Ein Mann in Donauwörth gab sich als Polizist aus und kontrollierte ein Pärchen, das gerade spazieren ging. Doch als er erkannte, mit wem er es zu tun hat, nahm er Reißaus!

dpa

Kommentare