Versuchter Totschlag in Rosenheim

Obdachloser weiter in Lebensgefahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Der Zustand des am Mittwoch am Bahnhofvorplatz misshandelten Obdachlosen ist weiterhin kritisch. Für eine Rekonstruktion des Vorfalls braucht die Polizei Hilfe.

Der 41-jährige Rosenheimer Oberdachlose schwebt nach wie vor in Lebensgefahr. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, sei sein Zustand unverändert. Der 41-Jährige am Mittwochnachmittag mit einem 43-Jährigen am Bahnhofvorplatz in Streit geraten. Das Opfer wurde dabei stark misshandelt und erlitt schwerste Kopfverletzungen.

Der 43-jährige Tatverdächtige sitzt seit gestern in Untersuchungshaft. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Um den Vorfall rekonstruieren zu können, bittet die Polizei um Hinweise.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa / Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser