Die falschen Kristalle

Badesalz statt Crystal - Schmuggler betrogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schirnding - Das waren die falschen weißen Kristalle: Schmuggler versuchten vermeintliches Crystal über die Grenze zu bringen. Die falschen Rauschmittel zeigten dennoch Wirkung.

Ein Schmuggler-Trio aus Franken ist in Tschechien von einem Dealer übers Ohr gehauen worden. Zwei 26 und 44 Jahre alte Männer sowie eine 26-jährige Frau haben sich statt der Modedroge Crystal nurBadesalz andrehen lassen. Der 26-Jährige schluckte die vermeintlichen Drogen für denTransport über die Grenze, wie die Polizei mitteilte. Am Mittwochnachmittag wurde das Trio bei einer Polizeikontrolle in Schirnding (Kreis Wunsiedel) festgenommen. Der 26-Jährige wurde zu einem Arzt gebracht, der das kristalline Pulver wieder aus dem Körper beförderte. Gegen die drei Schmuggler wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser