“Jetzt hat er noch mehr zu besprechen“

Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 

+
Diese Polizeikontrolle ging für den Autofahrer nicht gut aus. (Symbolbild)

Er war auf dem Weg zu seinem Anwalt, um eine vergangene Drogenfahrt zu besprechen, als die Polizei ihn anhielt.

Bad Neustadt- Ausgerechnet auf dem Weg zu seinem Anwalt ist ein bekiffter Autofahrer wieder in eine Verkehrskontrolle geraten. Eigentlich hatte der 19-Jährige in Unterfranken eine vergangene Drogenfahrt mit dem Rechtsbeistand klären wollen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

„Jetzt hat er noch mehr mit seinem Anwalt zu besprechen“. Denn auch am Donnerstag fiel der Bluttest positiv aus. Der junge Mann habe daraufhin regelmäßigen Drogenkonsum zugegeben. Seinen Wagen musste er in Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) erstmal stehen lassen.

Gleich zwei Mal machte ein Autofahrer (19) in Traunreut Bekanntschaft mit der Polizei - er stand unter Drogen. Beim zweiten Mal versuchte er zu fliehen - und gab Gas.

Auch interessant:  Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT