Radler frontal von Klein-Lkw erfasst - tot!

Töging - An einer Kreuzung bei Töging ist am Mittwoch ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ums Leben gekommen. **Polizeimeldung**

Polizeimeldung

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr zwischen Töging und Erharting an der Stelle, wo sich die B299 und die Kreisstraße MÜ10 kreuzen. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein 27-jähriger Töginger mit seinem Fahrrad aus Richtung Töging kommend auf die Kreisstraße einbiegen. Er missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden Kleintransporters. Der Klein-Lkw erfasste den Radler frontal.

Tödlicher Fahrradunfall auf der B299

Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden Auto-Insassen - zwei 29-jährige Männer aus der Gemeinde Pleiskirchen - mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges hat die Staatsanwaltschaft inzwischen ein Gutachten angeordnet. Die Straße war für rund zwei Stunden (von ca. 13.30 bis 15.30 Uhr) komplett gesperrt. Die Feuerwehr Erharting war vor Ort und kümmerte sich auch um die Verkehrsregelung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser