Auto in zwei Teile zerbrochen: Fünf Schwerverletzte

Grafenau - Fünf Menschen sind bei einem Autounfall in der Nähe von Grafenau (Kreis Freiyung-Grafenau) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein 18-jähriger Mann auf der B 533 auf die Gegenfahrbahn gekommen. Sein Wagen stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen und brach in zwei Teile. Beide Autos fingen sofort Feuer. Im zweiten Fahrzeug saß ein Ehepaar aus dem Landkreis Roth mit seinem fünfjährigen Enkelkind. Die 51-jährige Frau und das Kind wurden mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Auch ihr 54 Jahre alter Mann, der 18-Jährige und sein 16-jährigen Beifahrer kamen in Kliniken. Die Bundesstraße war mehr als zwei Stunden lang gesperrt. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser