Autobrand: Alkoholisierter 16-Jähriger fuhr!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing/Aschau - Im Fall des am Sonntagmorgen ausgebrannten Autos gibt es neue Erkenntnisse: Laut Polizei saß ein 16-Jähriger im Unfallauto, der auch noch erheblich alkoholisiert war.

Zu einem Pkw-Brand kam es am Sonntagmorgen gegen 6.00 Uhr auf der Kreisstraße MÜ25 zwischen Ampfing und Aschau auf Höhe Litzlkirchen.

Von Ampfing in Richtung Aschau fahrend saß ein 16-jähriger Jugendlicher am Steuer, wie die Polizei mittlerweile herausgefunden hat.

Pkw-Brand bei Litzlkirchen

In einer leichten Linkskurve war das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn gefahren und gegen die Leitplanke geprallt. Vermutlich auf Grund des Aufpralles fing das Auto Feuer und brannte völlig aus. Die Feuerwehr aus Aschau am Inn rückte aus und löschte das Auto ab.

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, konnte sich der Jugendliche mit mittelschweren Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien. Anschließend entfernte sich der 16-Jährige unerlaubt vom Unfallort. Er konnte wenig später von einer Polizeistreife in Waldkraiburg angetroffen werden. Der Jugendliche war erheblich alkoholisiert und wurde anschließend u.a. mit einer gebrochenen Schulter ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 20.000 Euro belaufen.

red

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser